Bestimmungen

  • Fischen nur mit Angelausweis möglich!foto-03
  • Es darf nur mit Original-Einzelschonhaken gefischt werden!
  • Es darf nur mit monofiler Hauptschnur gefischt werden!

Ausnahmslos verboten sind:

  • Widerhaken und zurückgezwickte Widerhaken
  • Hauptschnüre und Vorfächer unter 0,3 mm Durchmesser
  • Setzkescher, eigene Unterfangkescher und Stab-Hakenlöser
  • das Fischen mit toten Köderfischen und allen lebenden Tieren

Weiters ist zu beachten:

  • MONOFILE Hauptschnur Mindestdurchmesser 0,3 mm, ist vorgeschrieben.
  • Fische dürfen nicht aus dem Wasser genommen werden
  • Beim Verlassen des Angelplatzes ist der Haken aus dem Wasser zu nehmen
  • Bei einem zu tief geschluckten Haken ist die Schnur in der Nähe des Maules abzuschneiden
  • Anfüttern ist nur mit den bereitgestellten Futtermitteln erlaubt

Es wird gebeten, die gefangenen Fische so schonend als möglich zu behandeln, so wenig wie möglich zu berühren und vorsichtig wieder zurückzusetzen!

Sollten Fische mit Verletzungen gefangen werden, sind diese mit einem von mir bereitgestellten Desinfektionsmittel zu behandeln. Es können natürlich auch selbst mitgebrachte Desinfektionsmittel verwendet werden.

Anwendung: Verletzte Stelle(n) mit ein bis zwei Tropfen Desinfektionsmittel beträufeln, 10 Sekunden einwirken lassen und den Fisch wieder vorsichtig zurücksetzen.

Bitte nach dem Fischen, alle bereitgestellten Gegenstände wieder auf ihren Platz zurücklegen und den Angelplatz gründlich säubern. Das Mitbringen von Getränken auf die Teichanlage ist verboten!

Jeder Diebstahl wird ohne Rücksicht auf Ausmaß und Person, ausnahmslos zur Anzeige gebracht.

Ich bitte um eine schonende Behandlung der Fische, vertraue auf eure Ehrlichkeit und wünsche allen, ein erholsames Fischen und ein kräftiges PETRI HEIL